Buchautorin Tuani Miluna


20. November 2011Kategorie Interview

Tuani Miluna im Interview

Buchautorin Tuani Miluna

Buchideen :: Woher bekommen Sie Ihre Buchideen?

Ich lebe auf Korsika, der Insel der Schönheit, mit unendlichem kulturellem Reichtum, bewegender Geschichte, außergewöhnlich wilder Natur. Aber sie ist auch Freilichtbühne menschlicher Schicksale. So tragen meine Geschichten Züge von Eindrücken, Erlebtem, gemischt mit meiner Fantasie. Ich suche nicht nach Ideen, auf einmal habe ich eine komplette Geschichte im Kopf.

Zeitbedarf :: Wie lange dauert es bei Ihnen von der Idee bis zum fertigen Buch?

Das ist sehr unterschiedlich, es hängt vor allen Dingen vom Umfang des Skriptes ab. Wenn mir erstmals eine Geschichte komplett im Kopf erschienen ist, schreibe ich die Rohversion auf, dann überlese und überarbeite ich alles, noch am selben Tag darauf, manchmal lass ich sie dann eine Woche, oder sogar einen Monat liegen, dann mache ich mich an die Endüberarbeitung und bereite sie zur Veröffentlichung vor.

Motivation :: Was möchten Sie mit Ihren Büchern erreichen?

Ich möchte vor allen Dingen meine Leidenschaft für die Insel Korsika mit anderen teilen, die die Insel so lieben wie ich…

Recherche :: Was tun Sie als Erstes nach der Recherche?

Fotos und Videos archivieren, Eindrücke und Informationen aufzeichnen.

Arbeitsumgebung :: Wo schreiben Sie am liebsten?

Im Winter auf dem Sofa mit meinem Notebook auf den Knien, im Sommer im Garten auf der Gartenschaukel.

Tagesablauf :: Zu welcher Uhrzeit schreiben Sie am liebsten?

Ich kann nur schreiben, wenn totale Ruhe um mich herum herrscht, sprich nachts!

Selfpublishing :: Was waren die größten Hürden auf dem Weg?

Die grösste Hürde ist das Fehlen des qualifizierten professionellen Lektorats. Sicher, ich als Autor lektoriere meine Texte, aber manchmal übersehe ich noch einige Fehler…

Marketing :: Nutzen Sie die Social Media Seiten und wenn ja, welche?

Twitter, Facebook & Co.

Genre :: In welchen Genres veröffentlichen Sie Bücher bzw eBooks?

Mein bevorzugtes Genre ist die sogenannte Real-Fiktion, aber auch Real-live Stories, gemischt mit einem Hauch von Fantasy.

Tipps :: Wie vereinbart sich Ihre Autorentätigkeit mit der Familie?

Da ich so gut wie immer nachts schreibe, bleibt mir tagsüber genügend Zeit, sich meiner Familie zu widmen; nur wenn ich manchmal tagsüber einen Flash habe, ist es nicht immer leicht, das mit den Pflichten meiner Haupttätigkeit als Familienmanagerin unter einen Hut zu bringen. Denn wenn die Geschichte im Kopf erscheint, muss sie schnell skizzenhaft aufgezeichnet werden … egal ob ich vor dem Kochtopf stehe, mit dem Hausaufgaben helfen beschäftigt bin oder meine Kinder auf dem Weg zum Schulbus begleite …

Schick uns dein Interview!

Sie schreiben selbst Bücher und eBooks. Dann präsentieren Sie sich und Ihre Bücher gratis auf unserer Autorenmarketing Plattform. Machen Sie mit und schreiben Ihr persönliches Autoreninterview.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben