Buchautorin Pan Pia


30. Oktober 2011Kategorie Interview

Pan Pia im Interview

Buchautorin Pan Pia

Buchideen :: Woher bekommen Sie Ihre Buchideen?

Die Ideen zu meinen erotischen Appetithappen entstehen sehr spontan. Oft sind es Fantasien, wie ich mir besonders schöne oder heiße Momente vorstellen könnte, oft sind es Geschichten, die man/frau mir erzählte.

Zeitbedarf :: Wie viel Zeit erfordert das Schreiben der Erstfassung?

Eigentlich brauche ich nicht sehr lange, es hängt immer davon ab, wieviel Ruhe ich beispielsweise habe, und was mich sonst noch bewegt. Konzentration lässt sich nicht immer herbeizwingen bei kreativen Prozessen.

Motivation :: Was treibt Sie an zu schreiben?

Es geht für mich nichts anderes als Schreiben!

Recherche :: Was tun Sie als Erstes nach der Recherche?

Alle Ideen, die dabei entstanden, sofort aufschreiben, in Stichworten. Denn vieles vergisst man schnell wieder, was einem durch den Kopf ging, während man recherchiert.

Arbeitsumgebung :: Wo schreiben Sie am liebsten?

In meinem Arbeitszimmer an meinem schweren, alten Art-Deco-Schreibtisch

Tagesablauf :: Zu welcher Uhrzeit schreiben Sie am liebsten?

Vom Nachmittag bis zum späten Abend.

Selfpublishing :: Worin liegen die größten Vor- und Nachteile?

Die Vorteile liegen darin, dass man sein eigener Herausgeber ist und genau das „schwarz-auf-weiß“ als Endprodukt hat, was man wollte. Der Nachteil liegt im enormen Zeitaufwand für das Marketing.

Marketing :: Nutzen Sie die Social Media Seiten und wenn ja, welche?

Facebook, Twitter, Xing und Google+

Genre :: In welchen Genres veröffentlichen Sie Bücher bzw eBooks?

Erotik

Tipps :: Welchen Ratschlag möchtest du einem neuen Autor mitgeben?

Immer auf Rechtschreibung, Syntax und Grammatik achten – der Leser merkt es doch, wenn man schlampig arbeitet.

Schick uns dein Interview!

Sie schreiben selbst Bücher und eBooks. Dann präsentieren Sie sich und Ihre Bücher gratis auf unserer Autorenmarketing Plattform. Machen Sie mit und schreiben Ihr persönliches Autoreninterview.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben