Buchautor Horbach Volker


9. November 2011Kategorie Interview

Horbach Volker im Interview

Buchautor Horbach Volker

Menschen zu helfen ist meine Leidenschaft und macht mich glücklich. Ich gehe bewußt eigene Wege in meiner Praxis, um den Menschen schnell und pragmatisch zu helfen. Vielleicht ist mein Quereinstieg in die Medizin mein Vorteil, denn ich beurteile Therapien mit anderen Augen und bin offen für alles Neue. Das Beste von allem ist meine Devise. Den Schritt in die Medizin habe ich nicht bereut.

Buchideen :: Woher bekommen Sie Ihre Buchideen?

Aus meinem täglichen Leben. Ich habe Wege gefunden, Menschen sehr schnell zu helfen und bekomme entsprechendes Feedback. Das macht mich stolz, aber auch traurig, denn viele Menschen litten sehr lange an Schmerzen oder seelischem Druck. Um möglichst vielen Menschen zu helfen, fing ich an Videos in YouTube zu stellen. Immer schon wollte ich Schreiben, doch Verlagssuche etc. erschienen zu aufwändig. Jetzt habe ich mit eBooks einen Weg gefunden. Wie gesagt, die Ideen sind da und in meiner Praxis und meinem Umfeld kommen ständig neue dazu.

Zeitbedarf :: Wie viel Zeit erfordert das Schreiben der Erstfassung?

Das kann ich nicht genau sagen, denn ich komme ich nicht so dazu wie ich das gerne würde. Vielleicht ändert sich das, wenn die ersten 50.000 Stück verkauft sind 😉

Ich versuche mich bei Ratgebern auf das Wesentliche zu konzentrieren, um schnelle Hilfestellung zu bieten. Kompakt zu schreiben ist aufwändig, denn ich muß immer wieder den Grat zwischen Verständnis, Fakten und Unterhaltung wahren. Wenn ich genauer werden soll, dann würde ich sagen eher längere als kürzere Zeit.

Motivation :: Was treibt Sie an zu schreiben?

Natürlich schreibe ich gerne, aber hauptsächlich treibt mich der Wunsch an Menschen zu helfen. Ich möchte meine Erfahrungen gerne weitergeben und Wege aus Problemen aufzeigen.

Recherche :: In welchen Medien recherchieren Sie am meisten?

Ich lese alles was ich zu einem Thema finden kann, ob Bücher, eBooks oder Artikel im Internet. Auch YouTube bietet eine Menge. Viele interessante und hilfreiche Informationen kommen aus den USA. Dort herrscht eine andere Mentalität. Hat jemand etwas gutes herausgefunden, dann stellt er es ins Internet. Hier in Deutschland hält man sich eher zurück oder verkauft das Wissen für teures Geld.

Arbeitsumgebung :: Wo schreiben Sie am liebsten?

Am allerliebsten schreibe ich in meiner Küche oder im Garten. Dank Notebook bin ich flexibel. Grundsätzlich schreibe ich überall. Besondere Rahmenbedingungen brauche ich nicht.

Tagesablauf :: Zu welcher Uhrzeit schreiben Sie am liebsten?

Ich könnte den ganzen Tag schreiben, habe aber nicht die Zeit dazu. Bevorzugt schreibe ich deshalb früh morgens, wenn meine Frau noch schläft. Das ist keine Qual für mich, denn ich mache das gerne und alles ist noch schön ruhig.

Selfpublishing :: Warum vermarkten Sie Ihr Buch im Eigenverlag?

Das ist die einzige pragmatische Lösung, um schnell und einfach ein Buch auf den Markt zu bringen. Vielleicht sieht das irgendwann anders aus, wenn meine Bücher angenommen werden.

Marketing :: Nutzen Sie die Social Media Seiten und wenn ja, welche?

Ich stehe noch am Anfang und so sind meine Erfahrungen noch überschaubar 😉 Auf meiner Facebook Seite habe ich den Amazon Link eingebaut, ebenso wie auf Twitter, wo ich regelmässig „tweete“.

Genre :: In welchen Genres veröffentlichen Sie Bücher bzw eBooks?

Mein erstes Buch ist ein Ratgeber. Momentan bin ich bei der Einleitung zu meinem zweiten. Hier bin ich mir jedoch noch nicht sicher, in welchem Stil es weitergehen soll. Ich schreibe so, wie ich mit Leuten rede oder vor Publikum in Vorträgen spreche.
Mein Motto könnte „Sag es durch die Blume“ sein. Grundsätzlich bin ich eher der Erzähler.

Tipps :: Welchen Ratschlag möchten Sie einem neuen Autor mitgeben?

Tu es einfach!

Schick uns dein Interview!

Sie schreiben selbst Bücher und eBooks. Dann präsentieren Sie sich und Ihre Bücher gratis auf unserer Autorenmarketing Plattform. Machen Sie mit und schreiben Ihr persönliches Autoreninterview.

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben